Tias Eckhoff

Eckhoff ist einer der vielseitigsten Designer Norwegens und Schöpfer verschiedener Designklassiker. Er ist ein Pionier des Industriedesigns.

Seine Werke repräsentieren die skandinavische Designbewegung und die Idee, schöne und funktionale Alltagsgegenstände für alle zu entwerfen.

Eckhoff hat an der Oslo National Academy of the Arts Keramikkunst studiert und dort 1945 seinen Abschluss gemacht. Über die Jahre hat er mit vielen verschiedenen Materialien gearbeitet und so gut wie alles entworfen – von Geschirr und Besteck bis zu Schlüsseln und Möbeln.

Tias-Eckhoff

Einige seiner Arbeiten haben Preise erhalten, darunter den Lunningprisen, Jacobprisen und Klassikerprisen sowie mehrere Goldmedaillen bei der Triennale in Mailand.

Seine Werke sind in verschiedenen Museen ausgestellt, etwa im New Yorker MoMA und dem Victoria and Albert Museum in London. Der stapelbare Stuhl Ana, den Eckhoff 1980 für RBM entworfen hat, wurde millionenfach produziert. Weitere erfolgreiche, von Eckhoff designte Produkte sind das Maya Besteck (1962) für Norstaal (heute Stelton) sowie Schlüssel für TrioVing.

Bella-LR-black